Organisationsberatung

In der systemischen Organisationsberatung wird davon ausgegangen, dass sich komplexe Probleme nicht lösen lassen, wenn die Aufmerksamkeit nur auf ein Element des gesamten Systems gerichtet wird.

Denn wenn es eine Störung im System gibt, ist das aus der Sicht der Systemik der Ausdruck einer verletzten Balance, d.h. das Gleichgewicht zwischen den Untersystemen ist gestört.

Daher heißt das oberste Ziel der systemischen Organisationsberatung, dass ein  Ausgleich und die Ordnung zwischen den Systemen wieder herzustellen ist. Die optimale Lösung muss dabei von der Organisation selbst bzw. von den Mitarbeitern, also von innen heraus kommen. Ich als systemische Beraterin beschränke mich dabei auf ein unterstützendes Coaching sowie auf die Anregung und Gestaltung von nachhaltigen Veränderungsprozessen zum Wohle des großen Ganzen.